Die zweijährige Berufsfachschulen am BBZ Lebach –
qualifizierter Weg zum mittleren Bildungsabschluss

Berufsfachschule der Fachrichtungen

  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Gesundheit und Soziales
  • Technik

Die neuen Berufsfachschulen ersetzen ab dem kommenden Schuljahr 2020/2021 die bisherigen Schulformen Handels-, Sozialpflege- und Gewerbeschule.

Die neue Schulform ist zweistufig:

Die Fachstufe I bereitet im Besonderen auf eine Ausbildung vor und ermöglicht den Aufstieg in die Fachstufe II. Ziel der Fachstufe I ist die fachrichtungsbezogene Vermittlung berufsbezogener und berufsübergreifender Kompetenzen sowie die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler beim Erkennen und Stärken ihrer individuellen Fähigkeiten. Das Stufenabschlusszeugnis nach Fachstufe I (10.Klasse) dokumentiert anschließend eine gute Qualifizierung, um eine Berufsausbildung zu beginnen.

Wer einen Notendurchschnitt von 3,0 nachweisen kann hat die Möglichkeit, die Fachstufe II (11.Klasse) zu besuchen, um den mittleren Bildungsabschluss zu erwerben. Ziel der Fachstufe II ist eine fachrichtungsbezogene erweiterte berufsbezogene und berufsübergreifende Bildung und führt zum Erwerb der Berechtigung eines mittleren Bildungsabschlusses.

Der Unterricht in beiden Fachstufen umfasst nicht nur Fächer im berufsübergreifende  und berufsbezogenen Bereich, sondern wird durch eine individuelle Lernbegleitung (4 Unterrichtsstunden/Woche) zusätzlich gefördert.

Fachstufe I (10.Klasse):

Der handlungsorientierte Unterricht vermittelt eine berufliche Grundbildung, die durch ein verpflichtendes Jahrespraktikum (versetzungsrelevant, 1 Tag pro Woche) und die damit verbundenen Einblicke in die Berufswelt optimal ergänzt wird. Wer sich für den Besuch einer Berufsfachschule entschieden hat, sollte sich rechtzeitig um einen Praktikumsplatz in einem Ausbildungsbetrieb bemühen.

Praktikumstage:

  • Technik: Montag
  • Gesundheit und Soziales: Mittwoch
  • Wirtschaft und Verwaltung: Donnerstag

Fachstufe II (11.Klasse):

Der handlungsorientierte Unterricht in Vollzeitform vertieft fachtheoretische Kenntnisse und bereit auf die Abschlussprüfung zum mittleren Bildungsabschluss vor.

 Aufnahmevoraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss (KEIN Notendurchschnitt notwendig)

Abschluss:

  • Stufenabschlusszeugnis nach Fachstufe I (10. Klasse)
  • Mittlerer Bildungsabschluss nach Fachstufe II (11.Klasse)

Was dann?

  • Beginn Berufsausbildung, auch nach Fachstufe I (10. Klasse) oder …
  • Besuch einer Fachoberschule (Fachhochschulreife), nach 11. Klasse oder …
  • Besuch eines Oberstufengymnasiums (Notenprofil!), nach 11. Klasse

 

Darüber hinaus bieten wir für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule ein breit gefächertes Angebot an weiteren Qualifizierungen wie z.B. den Europäischen Computerführerschein oder Veranstaltungen im Rahmen der Erlebnispädagogik. Wir sind Teil des Netzwerkes „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ und legen besonderen Wert auf gegenseitige Wertschätzung und gegenseitigen Respekt.

Beide Schulstandorte – Friedenstraße und Dörrenbachstraße – sind bequem mit den Linien R4, R5 oder der Saarbahn zu erreichen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann erreichen Sie uns, gerne auch für weiterführende Information und Beratung,

 

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google